Meine Waschmaschine (AEG) zeigt den Fehlercode EF0 an. Was kann ich tun?

0 Punkte
Gefragt 11 Jul von Anonym
Meine AEG Lavermat Turbo (L16820) Waschmaschine zeigt den Fehlercode EF0 an. Die Hilfewebsite von AEG sagt, dass vermutlich Wasser in die Bodenwanne gekommen ist und man die Waschmaschine für 30 Sekunden nach hinten kippen soll.

Mein Problem: Meine Waschmaschine ist fest eingebaut. Unmöglich die zu kippen :( Habe das Wasser (oder vermutlich eher einen Teil des Wassers) schon über die vordere Klappe ablaufen lassen. Im Moment habe ich erstmal den Strom abgestellt (da sie sonst die ganze Zeit pumpt).

 Kann ich noch was tun oder muss ich wohl einen Handwerker holen :(?

Danke für eure Antwort, liebe Grüße Clara

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 11 Jul von Anonym
Hallo jordilabanda

Nachdem du die Maschine nicht kippen kannst musst du auf anderem Wege versuchen das Wasser aus der Bodenwanne zu bekommen. Wenn du eine Möglichkeit hast dass du bei der Klappe des Flusensiebes ein Handtuch mit einem Schraubenzieher in die Bodenwanne stopfen kannst dann wird das Wasser vom Handtuch aufgesaugt. Diesen Vorgang so lange wiederholen bis das ganze Wasser entfernt ist. Eine Möglichkeit wäre auch die Sockelleiste abzumontieren wenn dies Möglich ist. Man kann auch die Türdichtung an der Gehäuse-Vorderwand ausknöpfen und dann das Handtuch zwischen Vorderwand und Laugenbehälter nach unten In die Bodenwanne hängen.

Gruß HobbyTfz
0 Punkte
Beantwortet 11 Jul von Anonym
Ich habe das gleiche Problem gehabt: Fehlermeldung EF0 und danach die Anleitung abgearbeitet. Kein Erfolg

Habe aber eine Lösung gefunden: Neben dem Flusensieb ist ein kleiner Schlauch, den man herausziehen kan, um evtl restliches Wasser ablaufen zu lassen. Nachdem ich die Waschmaschine auf den Rüchen gelegrt habe, und die Bodenlatte abgenommen habe, war die Ursache schnell entdeckt. Der Ablauschlauch war am anderen Ende in der Maschine vom Stutzen runter, dadurch konnte kein Druck in der Maschine aufgebaut werden.

Also: den Schlauchklammer mit einer Flachzange geöffnet und neu über den Ablaufstutzen geschoben, Flachzange entfernt, Schlauch sitzt wieder fest. Kein EF0 mehr, Machine läuft.

Geschätzte 200,- € für Kundendienst mit An- und Abfahrt gespart. Manch einer hätte mir vielleicht eine neue Waschmaschine aufgeschwatzt, denn sie ist immerhin 11 Jahre alt.

Viel Erfolg bei ähnlich Ratsuchenden.
0 Punkte
Beantwortet 11 Jul von Anonym

EFO Error Piepton in der Nacht gehört aber nicht nachgeschaut. Morgens ging Maschine nicht mehr an , zeigte EFO. Nach dem Putzen des Flusensieb tags zuvor wurde die Maschine leicht nach vorne gekippt wg. Wasserablauf und war wieder zurück auf Boden geplumpst :-) Es war kein Wasser im Boden, der den Schwimmerschalter auslöste.( braunes Kästchen am Boden uber (Schwimm-)Styropor). Vermutlich war beim Zurückfallen der Maschine der Schwimmerschalter ausgelöst worden. Diese Schalter werden oft mittels Kugel, die nach anheben (durch Wasser) auf einen Schalter rollen und dort dann zum liegen kommen ausgelöst. Also Maschine nach vorn zur Öffnung gekippt, dabei ein bischen am Schalter gewackelt, geklopft (ohne Strom bitte !!) und langsam wieder abgelassen auf den Boden. --> letzt läuft Sie wieder Juhu

0 Punkte
Beantwortet 11 Jul von Anonym
PROBLEM SOLVED!

Handtuch oder Abpumpprogramm hat beides nicht funktioniert. Also habe ich mit viel Kraft die Waschmaschine (zusammen mit 2 starken Männern) vorgezogen. Unten drunter gibt es eine Klappe die man aufmachen kann und dann kommt das ganze Wasser raus. Wichtig: Vorher Strom aus und Handtücher bereit legen.

Vielleicht hilfts euch weiter :)
0 Punkte
Beantwortet 11 Jul von Anonym

Es ging um Wasser in der Bodengruppe, nicht in der Trommel. In die Trommel gehört das Wasser.

Wenn du glück hattest, war das nur eine Fehlmeldung. Daher versuch folgendes:

  1. Auschalten
  2. Einschalten
  3. Programm abpumpen wählen

Mit etwas glück ist das Problem dann behoben. Wenn die Fehlermeldung weiter besteht, dann ist vermutlich wirklich Wasser in der Bodengruppe. Da hilft nur ausbauen und kippen.

0 Punkte
Beantwortet 11 Jul von Anonym
Willkommen auf DTKanal Frage & Antwort, hier können Sie Fragen stellen, die durch Mitglieder der Community beantwortet werden..
...